Willkommen im Venenzentrum Adlershof

 

Wir freuen uns, Sie auf der Homepage unseres Venenzentrums begrüssen zu dürfen. Als moderne unfallchirurgisch/gefäßchirurgische Gemeinschaftspraxis wollen wir Sie gerne auch online mit allen Informationen rund um unser Praxisspektrum versorgen.

 

Gesundheitszentrum 1
Gesundheitszentrum 1 Adlershof

Die Gemeinschaftspraxis befindet sich im 2005 neu erbauten, modernen Gesundheitszentrum 1 Adlershof (Albert-Einstein-Str.2) auf dem WISTA-Gelände (Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof, ehem. Akademie der Wissenschaften). 2010 wurde der Gebäudekomplex um das Gesundheitszentrum 2 nochmals deutlich erweitert (Albert-Einstein-Str.4). Die in diesen Gebäudekomplexen ansässigen mehr als 30 Arztpraxen bieten eine umfassende Betreuung fast des gesamten medizinischen Spektrums.

Unsere chirurgische Gemeinschaftspraxis wurde ärztlich geleitet von Herrn Dr. Bernhard Klumpp, Arzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie und Phlebologie (Venenheilkunde), sowie von Herrn Dr. Lutz Pollner (Arzt für Chirurgie,Unfallarzt, Zulassung als Durchgangsarzt).

Zu unser aller Bedauern musste Herr Dr. Pollner aus gesundheitlichen Gründen nach langjähriger chirurgischer Tätigkeit aus der Gemeinschaftspraxis ausscheiden.  


 

Sein Nachfolger ist ab dem 17.6.2015 der Kollege Herr Göran Langer (Arzt für Chirurgie und Unfallchirurgie, Zulassung als Durchgangsarzt der Berufsgenossenschaften).

Röntgen
Digitale Röntgenanlage


 

Seit Dezember 2015 betreibt unsere Gemeinschaftspraxis ausserdem zusammen mit dem orthopädischen Kollegen Dr.Matthias Finkelstein in unserem Ärztehaus eine moderne Anlage für digitales Röntgen. Damit können verunfallte Patienten ohne zeitliche Verzögerung und ohne umständliche Wege zügig untersucht und behandelt werden.
 

 


 

Wir haben das grosse Glück, seit Januar 2011 unser ärztliches Team durch Frau Dr. Freia Minz, Ärztin für Chirurgie und Gefäßchirurgie/Phlebologie verstärken zu können.

 

Gesundheitszentrum
Gesundheitszentrum 1 und 2

In unserem modernen, durch Kassenärztliche Vereinigung, Ärztekammer, sowie das Landesamt für Hygiene zertifizierten ambulanten Operationszentrum werden medizinisch bzw. kosmetisch indizierte Krampfaderoperationen in großer Zahl vorgenommen (stadiengerechtes Stripping, Seitenastentfernung in mikrochirurgischer Technik). Wir bieten Ihnen zusätzlich die Beseitigung Ihrer Krampfadern durch das moderne Verfahren des Venenverschlusses durch Radiowellenkatheter an (früher VNUS-Closure FAST, nun umbenannt zu Venefit). Auch die Verödungsbehandlung (klassische Verödung, Mikroschaumsklerosierung, Thermokoagulation) stellt einen Teil unseres therapeutischen Spektrums dar. 


 

Venenkompetenz-Zentrum
Zertifizierung für 2016/2017


 

Wir wurden als Venen Kompetenz-Zentrum durch den Berufsverband der Phlebologen und die Deutsche Gesellschaft für Phlebologie für den Zeitraum 2014/2015 zertifiziert.Das Zertifikat wurde für 2016/2017 erneut an uns vergeben.

 



 

 

Einen weiteren Praxisschwerpunkt bilden ambulante handchirurgische Operationen, sowie Eingriffe an der Körperoberfläche (z.B. die Beseitigung von Nervenengpaß-Syndromen wie dem Carpaltunnel-Syndrom, die Behandlung des Tennisarmes, der Dupuytrenschen Erkrankung, die Entfernung von Fettgewebs-Geschwülsten, Narbenkorrekturen, Materialentnahmen und vieles anderes mehr). Wir sind durch die Berufsgenossenschaften zur Behandlung von Arbeitsunfällen (D-Arzt-Verfahren) zugelassen.

 

Ausgerüstet mit moderner Gefäss-Ultraschall-Technologie bieten wir Diagnostik, Beratung und Therapie aller Erkrankungen der Arterien,Venen und Lymphbahnen an. Sind Arterien-Operationen (z.B. Bypass) oder interventionelle Behandlungen (z.B. Ballon-Erweiterungen mit oder ohne Stent-Implantationen) erforderlich, sind wir gerne bei der Vermittlung an entsprechend spezialisierte Fachabteilungen behilflich.

 

Deutsche Gesellschaft für Phlebologie
Lymphologie


 


 

Wir sind Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie (Venenheilkunde) und der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie.


Unsere 2016 im Rahmen eines Sondervertages zur "Integrierten Versorgung" operierten Patienten wurden gebeten, einen Fragebogen über die erfolgte Behandlung zu Zwecken der Qualitätssicherung auszufüllen und an die zuständige Qualitätsmanagement-Firma "Medicaltex (www.medicaltex.de)" zu senden. Die Ergebnisse und Beurteilungen finden Sie hier im AQS1-Online-Siegel.  


 


 









Zum Seitenanfang

 

.